Kunst am Lappen

In den Workshops

Der Name dieser Gruppe d├╝rfte Ihnen bereits bekannt sein. Ich habe schon an dieser Stelle ├╝ber ihre Arbeiten berichtet, so am 25.10.2018. Zu diesem Zeitpunkt hat die Gruppe von 5 Frauen damit begonnen, eine Zauberschachtel auszuarbeiten.

Unter anderem wurden auch Filzkugeln bestickt.

Die ausgew├Ąhlte Kudel wurde erst einmal ├╝ber die ganze Fl├Ąche verteilt mit Vorstichen, die sich auch kreuzen und ber├╝hren d├╝rfen, bestickt.

Dann wurde eine H├Ąlfte mit einem zweiten Garn dichter gearbeitet.

Auch der zweite Pol wurde dicht bestickt und ein weitere Kreis hinzugef├╝gt. So ist der Untergrund und auch alle Phasen des Stickens gut zu erkennen.

Eine zweite Aufgabe war die, eine Perlenkugel herzustellen.

Dazu wurde eine Holzkugel mit feinen Stoffstreifen ├╝berzogen.

Auf diesen Stoff konnte man dann die Perlen aufn├Ąhen. Dabei sollte ein Allovermuster entstehen. Wir haben ├╝ber die Fl├Ąche kleine Perlenlinien gestickt. Dann wurde nach und nach die Kugel weiter ausgestaltet.

Was sonst noch alle in dem Zauberk├Ąstchen Platz gefunden hat, werden Sie bald an dieser Stelle erfahren. Nach einem Jahr (!) ist diese Arbeit n├Ąmlich abgeschlossen und alle sind sehr stolz darauf, was daraus entstanden ist.

——————————————————————————————————————-

Hier noch der Hinweis auf die neuen Ausstellungsberichte von Gudrun Heinz. Es lohnt sich !