Vielen Dank!

Im Atelier, meine Werke, TEX-IT


Ein gro├čer Teil von TEX-IT 2 und dem Gr├╝nen Mond sind bereits verkauft. Es ist f├╝r die, die solche Dinge entwerfen, immer ein Risiko, ob die Ideen tragen. Und so wartet man dann voller Spannung auf R├╝ckmeldungen.

Ich muss sagen, es war ├╝berw├Ąltigend. Wir haben so sch├Âne und nette Zuschriften zu unserem Buch erhalten. Vielen, vielen Dank daf├╝r. Es scheint die richtige Geschichte in diesen schwierigen Zeiten zu sein. Man f├╝hlte sich getr├Âstet, es war ein Lichtblick, es hat nachdenklich gestimmt… Wir freuen uns sehr.

Das gleiche gilt f├╝r TEX-IT 2. Es gab Zuschriften von Frauen, die sofort und begeistert die Drucke bearbeiten wollen, andere wollen sie erst einmal liegen lassen und genie├čen, wieder andere mit verschiedenen Drucktechniken ├╝berarbeiten… Es kommt also etwas ins Rollen und so soll es sein.

Wer noch Spa├č daran hat, kann sich noch einen Druck bestellen. Eine kleine Charge steht noch bereit f├╝r den Versand.

Ich selbst habe ebenfalls mit den Stoffen weitergearbeitet. Die Vorstellung, Kissen daraus zu machen, war sehr schnell da. Gesagt, getan, altes Leinen wurde mit einem Druck kombiniert und┬á im zweiten Fall recycelte Seidenreste. Und sie haben einen Platz auf unserem Zweisitzer gefunden. Einfach nur sch├Ân!














Und sollten Sie virtuell ein wenig auf Kunstreisen gehen wollen, schauen Sie einfach bei Gudrun Heinz vorbei. Da finden sich wieder ganz interessante Ausstellungstipps.