Fotoexperimente Teil 2

Fotografie

Wenn ich eine Runde spazieren gehe, habe ich manchmal auch eine kleine Kamera dabei, die in die Jackentasche passt. Damit komme ich noch ein wenig besser klar als mit dem Handy. Für die folgenden Fotos habe ich die Kamera direkt an Baumstämme gehalten und von unten nach oben fotografiert. Ich konnte den Ausschnitt nicht überprüfen, sondern musste die Fotos nehmen wie sie kamen. Die Überraschung war vorprogrammiert. Schauen Sie selbst:

Interessant war es auch Bäume ohne Laub zu fotografieren, die bei einem Pfingststurm sehr gelitten hatten und im Herbst zurückgeschnitten worden waren. Der ein oder andere Baum hatte sich in den folgenden Jahren gut regeneriert, musste dann aber letztendlich einem Bauvorhaben weichen. Das tut wirklich weh !!!