lineare rÀume

Ausstellungen

Was passiert, wenn die Linie mit einem Stift gezeichnet, dann aber mit textilen Mitteln umgesetzt wird? Was, wenn die Linie auf einmal Volumen erhÀlt und den Raum erobert? Was, wenn Zeichnung zur Skulptur wird?

Diese Fragen werden von der KĂŒnstlerin Anne Ulrich auf immer neue Art und Weise beantwortet. In den RĂ€umen des Kunstvereins Bochumer Kulturrat zeigt sie ĂŒberzeugende textile Skulpturen, Objekte und Installationen. Es handelt sich bei den RĂ€umlichkeiten um einen alten Industriestandort. Das ist wirklich das Spannende am Ruhrgebiet. Diese Orte sind einfach fĂŒr Ausstellungen eine Wucht und bringen in diesem Fall die Werke noch einmal besonders gut zur Geltung.

Ich lade Sie zu einem Rundgang ein:

… interessante IndustriegebĂ€ude…
… hier geht es zur Ausstellung…
… organisiert vom Kulturverein Bochumer Kulturrat ..
… schon Kunst? …
… Linien im Raum …
… von unten…
…und von oben betrachtet…
… es sieht so weich aus…
… Zeichen im Raum…
… schwarz auf weiß …
…weiß auf schwarz…
… gezackte Linien, in den Raum gewickelt…
… Stoff, genĂ€ht, gestopft, bemalt, gewachst…
… aus einer einfachen Zeichnung wird ein textiles Superzeichen …
… spitz wird weich wird hart…
… es sieht so hĂŒbsch aus, aber wenn man es anfasst…
… eine interessante Wand und ein neuer Raum…
… mit einer Linie…
… Knoten …
… Fasern …
…FĂ€den…
… Stoffstreifen, gebĂŒndelt…
… und zu einer Installation zusammengefĂŒgt, eine weiche HĂ€ngematte, die aber nicht sehr komfortabel scheint…
… Struktur und Rhytmus …
… Zeichen an der Wand …
… in Übereinstimmung mit dem Raum …
… eine weitere interessante Industriestruktur …
… eine Zeichnung…
… und die textile Umsetzung …
… noch ein weiteres StĂŒckchen Wand …
… und eine kleine Entdeckung in einer Installation …
… weich und hart …
… weiß und schwarz …
… interessante Einblicke …
… von Nahem betrachtet …
… Objekte im Raum …
… mit Durchblick …
… und auch Einblick …
… wieder einmal weich und hart …
… und schwarz und weiß.

Mehr zu dieser Ausstellung und zur KĂŒnstlerin finden Sie hier:

http://www.anne-ulrich.de

https://www.netzwerk-mode-textil.de/index.php?option=com_flexicontent&view=category&cid=23&Itemid=115&lang=de

https://de-de.facebook.com/pages/category/Nonprofit-Organization/Kunstverein-Bochumer-Kulturrat-871144656262349/

https://www.kunstgebiet.ruhr/termine/termine-uebersicht/lineare-raume/

Alle Fotos wurden mit Einwilligung der KĂŒnstlerin veröffentlicht.

——————————————————————————————————————–

Bei der Durchsicht von Ă€lteren Werken habe ich noch eine kleine Arbeit aus den 90iger Jahren gefunden, die sehr aktuell ist und besonders am nĂ€chsten Wochenende UnterstĂŒtzung braucht:

Europa wird aufgebaut…
… kein Kissen, um sich darauf auszuruhen


Diese kleine Perlenarbeit ist ca 10 x 10 cm groß, die Perlen sind gefĂ€delt und ĂŒber ein genĂ€htes und gestopftes Kissen gearbeitet. Bei der „BrĂŒcke“ handelt es sich um alte Briefmarken, gewickelt und aufgefĂ€delt.