Schaut mal rein!

In den Workshops

Am vergangenen Wochenende habe ich in der Schweiz im Atelier von Judith Mundwiler einen Workshop geleitet, bei dem die Auseinandersetzung mit Papier im Mittelpunkt stand. Der Inhalt des Kurses orientierte sich an meinem Heft TEX-TOUR 13 – Textil trifft Papier, lie├č aber viel Raum f├╝r eigene Interpretationen. Am Freitag wurden sehr viele Techniken ausprobiert, die dann am Samstag experimentell weitergef├╝hrt wurden.

Es waren zwei intensive Tage an diesem inspirierenden Ort. Im Mai werde ich wieder dort sein. Das Thema des Workshops: H├Ąngende G├Ąrten. Mehr dazu sp├Ąter.

Die folgenden Fotos geben einen Einblick ins Atelier und zeigen eine Auswahl der Ergebnisse:

… bei der intensiven Arbeit…
… hier wurde diskutiert, geschaut und nat├╝rlich gut gegessen…
… B├╝cher, das Thema betreffend, waren auch schnell zur Hand …
… und so sahen dann einzelene Aufgabengruppen aus, zu denen wir gearbeitet haben…
… Experimente mit gen├Ąhtem Raster …
Hier wurde ein Kreis mit der N├Ąhmaschine frei gestickt und dann weiter bearbeitet …
… interessante Fl├Ąchengestaltungen …
… aufwendig mit Papierstreifen …
… eine Idee, entwickelt aus dem Thema Streifen, hin zur Skulptur …
… Papiergarn wird mit Perforation kombiniert …
… Papierelemente werden zu Ketten gen├Ąht und lassen durch Zufall ein Gesicht entstehen …
… Aufl├Âsung des Papiers f├╝hrt zu einer pflanzlichen Anmutung …
… Papiergarn wird zu einem kleinen Garten …
… eine dynamysche Fl├Ąchengestaltung, in der Bewegung steckt …
… auch gewebt geht …
… und fein muss das Papiergarn auch nicht immer sein …
… Falten lassen sich auch gut gestalten …
… Knautschen und Rei├čen und N├Ąhen …
… und noch eine freie Interpretation des Webens …
… Collagen enstanden dann noch zum Schlu├č …
… sie bieten etwas f├╝r┬┤s Auge