Stickwort der Woche

"Stickwort der Woche"

feine Fasern

Bei der Aufgabe aus der letzten Woche war ich geneigt, den Stoff zu wechseln und einen feinen Stramin auszusuchen, der ein regelmäßiges Zählen erlaubt. Stiche in Reih und Glied aufzustellen, ist auf einem nicht zählbaren Stoff gar nicht so einfach, denn sie sollten wirklich ganz streng und fein säuberlich und ordentlich nebeneinanderstehen. Hat nicht geklappt. Das lag aber nicht nur am Stoff, sondern auch daran, dass ich mir immer die Freiheit genommen habe, nicht sooooo ordentlich zu arbeiten. Damit habe ich meinen eigenen Weg in der textilen Kunst gefunden.

Also kann man meine Stickerei darum nicht unbedingt als eine richtige Lösung ansehen.

Stiche stehen in Reih und Glied

Die nächste Aufgabe lautet:
Die Stiche fallen vom Himmel

P.S. Für meine Vorzeichnungen auf Stoff verwende ich folgenden Stift: Pilot Frixion, erhältlich in vielen Kaufhäusern in der Schreibwarenabteilung. Er ist radierbar oder durch Hitze (Bügeln) zu entfernen. Aber Vorsicht: Nach dem Bügeln ist eine gebleichte Linie zu erkennen. Unbedingt am Stoff vor der Benutzung ausprobieren.